dein motorvergleich logo

info@dein-motorvergleich.de

24/7 Verfügbar

0521 522 947 29

Auch am Sonntagen

Mo - Sa: 9:00 - 18:30

Online Anfrage 24/7 Verfügbar

Hydrostößel wechseln

Inhaltsverzeichnis

Andere Beiträge

Hydrostößel wechseln lassen: Ablauf und Kosten

Bei der Hydrostößel handelt es sich um einen eher kleinen und dennoch sehr wichtigen Bestandteil des Motors. Sie sind in Otto- und Dieselmotoren vorhanden und sind für die Erschaffung eines Ausgleichs bei den Ventilspielen verantwortlich. Welche Funktion die Hydrostößel besitzt, welche Gründe es für einen Wechsel dieser gibt, auf welche Symptome Sie achten sollten und wie und zu welchen Kosten ein Wechsel durchgeführt wird, erfahren Sie hier im Folgendem. Sollten Sie bereits mit den vorliegenden Informationen vertraut sein und lediglich auf der Suche nach einer geeigneten Werkstatt sein, nutzen Sie jetzt das Vergleichsportal Dein Motorvergleich.

Hydrostößel Funktion
Ursachen für einen Wechsel der Hydrostößel
Symptome einer defekten Hydrostößel
Hydrostößel Wechsel durchführen lassen
Wechsel der Hydrostößel Kosten

Hydrostößel Funktion

Hydrostößel sind Stößel, welche sich im Ventiltrieb von Dieselmotoren und Verbrennungsmotoren befinden. Sie bewirken hydraulisch und automatisch einen Ausgleich des Ventilspiels. Trotz ihrer kleinen Größe mit einem Durchmesser von gerade einmal einer Zweieuromünze, leisten Sie eine wichtige Aufgabe. Denn die Hydrostößel ist dafür verantwortlich, kleinste Abweichungen im Lauf des Ventils auszugleichen, um die Schließ- und Öffnungszeiten der Ventile genau einzuhalten. Zudem haben die Hydrostößel die Aufgabe, aufwendige Einstellungen überflüssig werden zu lassen und die Motorleistung und den Motorlauf zu verbessern. Der Stößel ist verbaut im Motor, und zwar direkt zwischen dem hinteren Teil des Ventils mit der Ventilfeder und der Ventilbetätigung und wird häufig direkt durch die Nockenwelle angetrieben. Für den inneren Ausgleich der Hydrostößel, benötigt diese eine ausreichende und optimale Ölversorgung durch das Hydrauliköl.

Ursachen für einen Wechsel der Hydrostößel

Foto von Digital Buggu von Pexels

Die heutigen Hydrostößel sind meistens für ein ganzes Auto leben bestimmt, dennoch kann es wie bei allen anderen Bestandteilen des Motors auch bei diesen zu einem Defekt kommen. Einige der häufigsten Gründe für einen Defekt an den Hydrostößeln können, zu hohe Drehzahlen, zu wenig oder auch falsches Öl und natürlich mangelhafte Materialqualität sein. Sollte sich ein Defekt unabhängig von den Ursachen dafür bemerkbar machen oder gefunden werden, sollte dieser möglichst zeitnah, durch einen Wechsel der Hydrostößel behoben werden. Sollte ihnen keine gute Werkstatt bekannt sein oder sollten Sie bisher keine gute Erfahrung mit Werkstätten gemachten haben, empfehlen wir ihnen Dein Motorvergleich. Dabei handelt es sich um ein Vergleichsportal, welches spezifisch nach ihren Angaben, die besten Werkstätten mit fairen Preisen für Sie ermittelt. Aus diesen können Sie sich dann die geeignetste Kfz-Werkstatt aus ganz Deutschland aussuchen und ein Angebot annehmen. Alle Angebote, die Sie erhalten und alle Serviceleistungen, welche Sie bei dein Motorvergleich nutzten, sind vollkommen kostenfrei und unverbindlich. Sie erhalten die Chance eine professionelle Werkstatt ohne lange Suchzeit zu finden.

Symptome einer defekten Hydrostößel

Bei einer defekten Hydrostößel sind die ersten Anzeichen und Symptome meistens ein eindeutiges Klackern im Motor. Dieses tritt vor allem im kalten Zustand also bei einem Kaltstart des Motors auf und nimmt mit der Zeit immer stärker zu. Der klackernde Motor ist zu Beginn meistens nur für eine kurze Zeit nach dem Starten vorhanden und kann daraufhin schnell wieder verschwinden. Damit ist jedoch nicht das Problem des Defekts verschwunden, weshalb dringend zu einer Kontrolle in einer Motorenwerkstatt geraten wird. Da bei dem Auftreten von Anzeichen für eine defekte Hydrostößel schnellstmöglich ein Experte aufgesucht werden soll, empfiehlt sich die Nutzung des Vergleichsportals Dein Motorvergleich. Dort erhalten Sie nicht nur schnell verschiedene Angebote, sondern auch eine ehrliche und vertrauenswürdige Werkstatt für die Reparatur ihres Fahrzeugs.

Hydrostößel Wechsel durchführen lassen

Man arbeitet am Motor wie er die Hydrostößel wechselt
Foto von Andrea Piacquadio von Pexels

Sollte der bestehende Defekt an einer Hydrostößel nicht behoben werden, kann es durch Verunreinigungen zu weiteren Folgeschäden im Motor kommen. Aus diesem Grund sollten Sie schnellstmöglich nach den ersten Symptomen und Anzeichen für einen Defekt eine Werkstatt aufsuchen. Zu Beginn ist der Defekt, welcher sich durch ein Klappern im Motor bemerkbar macht, keinesfalls ein großes Problem. Sollte eine Reparatur jedoch nicht erfolgen, sind hohe Kosten, sinkende Motorleistungen, qualmende Abgasfahnen, ausgebreitete Motorschäden und ein erhöhter Spritverbrauch die Folge. Um einen größeren Schaden mit jedem weitergefahrenen Kilometer zu vermeiden, sollte der Stößel zeitnah ausgewechselt werden.
Angekommen in einer Werkstatt, wird erstmals ein Motorcheck durchgeführt. Durch diesen, können weitere Schäden gefunden oder ausgeschlossen werden. Sobald ein tatsächlicher Schaden an der Hydrostößel festgestellt wird, beginnen die Fachkräfte der Werkstatt mit dem Wechsel. Am Anfang müssen für den Wechsel einige Verkleidungen sowie Abdeckungen aus dem Motor entfernt werden. Genauso wird auch der Zahnriemen oder auch die Steuerkette demontiert. Um daraufhin an die Hydrostößel zu gelangen, muss noch die Nockenwelle aus dem Motor ausgebaut werden. Sobald die Hydrostößel erreichbar ist, wird diese geprüft und gegen eine neuwertige ersetzt. Damit die Werkstatt eine volle Funktionsfähigkeit versichern kann, wechselt diese meistens noch das Motoröl.
Nach einem erfolgreich durchgeführten Wechsel werden alle demontierten Bestandteile des Motors wieder eingebaut. Nur der Zahnriemen, wird meistens in diesem Prozess ebenfalls ausgewechselt. Dies ist bei so einen Aufwand der Reparatur, immer in vielen Hinsichten vor allem in den der Kosten sehr sinnvoll.

Wechsel der Hydrostößel Kosten

Der Wechsel der Hydrostößel ist eine Reparatur, welche durch den Ausbau vieler Motorbestandteile sehr aufwendig ist. Die meisten Werkstätten rechnen je nach Fahrzeugmarke und Modell mit zwei bis drei Stunden Arbeit als Zeitaufwand. Die Unterschiede in den Arbeitsstunden entstehen durch die verschiedenen Autohersteller und den Automodellen. Es gibt Fahrzeuge, bei welchen die Hydrostößel schnell und ziemlich einfach zu erreichen sind. Bei diesen, fallen dann geringere Kosten an als bei einem Fahrzeug, mit einem sehr engen Bau des Motors und somit einer schwierigeren Erreichbarkeit der Hydrostößel. Nahezu jede Werkstatt besitzt ihre eigenen Preisvorstellungen und somit ihren eigenen Stundenlohn, weshalb hier keine genauen Kostenangaben gemacht werden können. Die Materialkosten sind im Vergleich zu den Arbeitskosten, wesentlich geringer. Obwohl die Hydrostößel ein kleines Bauteil des Motors ist, hat es einen aufwendigen Prozess in der Herstellung. Dennoch gibt es Hydrostößel schon ab mindestens zwanzig Euro zu erwerben. Die Preise unterschieden sich, jedoch je nach Motor Typ und können somit auch höher sein.

Wenn Sie nun eine genaue Preisvorstellung für die Reparatur der defekten Hydrostößel in ihrem Fahrzeug haben möchten, gehen Sie jetzt auf Dein Motorvergleich. Dort können Sie in wenigen Schritten schnell und einfach eine beliebige Anzahl an Angeboten einfordern und diese unverbindlich vergleichen. Sie erhalten so die Möglichkeit, einen direkten Kostenvergleich durchzuführen. Zudem können Sie sich bei all unseren Partnerwerkstätten sicher sein, dass keine versteckten Kosten und überteuerte und unbegründete Preise entstehen. Sie erhalten den Kontakt zu der neuen Werkstatt ihres Vertrauens.

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anfragen, Vergleichen und Sparen