dein motorvergleich logo

info@dein-motorvergleich.de

24/7 Verfügbar

0521 522 947 29

Auch am Sonntagen

Mo - Sa: 9:00 - 18:30

Online Anfrage 24/7 Verfügbar

Zylinderkopf

Inhaltsverzeichnis

Andere Beiträge

Zylinderkopf wechseln lassen: Ablauf und Kosten

Der Zylinderkopf ist ein notwendiges Bauteil für die Funktion eines Diesel- oder Benzinmotors. Aus diesem Grund können Schäden am Zylinderkopf auch schnell zu einem Totalschaden am Motor führen. Wenn Sie erfahren möchten, welche Funktion der Zylinderkopf hat, wie dieser aufgebaut ist und wie Sie einer Beschädigung am Zylinderkopf vorbeugen können, sind Sie hier genau richtig. Im weiteren Verlauf werden all diese Fragen beantworten und Sie erfahren, warum Sie einen Wechsel des Zylinderkopfes nicht selbst durchführen sollten.

Sollten Sie mit diesen Informationen bereits vertraut sein und nun eine passende Werkstatt suchen, dann gehen Sie auf Dein Motorvergleich. Dort finden Sie die besten Werkstätten in ihrer Nähe, welche den Schaden an ihrem Fahrzeug professionell, schnell und mit einem fairen Preis beseitigen. Durch das Vergleichsportal Dein Motorvergleich müssen Sie sich vor keinen Betrügern, keinen versteckten Kosten oder unsauberen Arbeiten fürchten und können ihr Fahrzeug endlich wieder unbesorgt weiterfahren.

Zylinderkopf Funktion
Zylinderkopf Aufbau
Ursachen für einen defekten Zylinderkopf
Zylinderkopfwechsel durchführen lassen

Zylinderkopf Funktion

Die wichtigste Antriebsquelle für ein Fahrzeug ist der Verbrennungsmotor, welcher aus verschiedenen Komponenten besteht. Zum einen aus dem unteren Teil des Motors, welche auch als Motorblock bekannt ist. Bei dem oberen Teil des Motors handelt es sich um den Zylinderkopf. Der Zylinderkopf riegelt sich nach unten zu dem Kurbelwellengehäuse ab, wo er durch die Zylinderkopfdichtung getrennt wird. Der Zylinderkopf ist ein unvermeidlicher Bestandteil eines Motors, da sich in diesem Ein- und Auslasskanäle befinden, welche für die Kanalsysteme und somit für die Kühlungen und Schmierungen verantwortlich sind. Die Funktion des Zylinderkopfs setzt sich somit aus dem Verschluss des Brennraums, der durchgehenden Versorgung des Aggregates mit Luft und Kraftstoff und der Verteilung von Kühlung und Schmierung zusammen.

Zylinderkopf Aufbau

Der Zylinderkopf hat einen sehr komplexen Aufbau und ist ein sehr aufwendiges Konstrukt. Ein Zylinderkopf ist ein notwendiges Bauteil in einem Benzin- und Dieselmotor. Dennoch unterscheidet sich dieser in den inneren Bauteilen je nach Treibstoffart. Bestehen tun die Zylinderköpfe in den meisten Fällen aus einem Leichtmetall wie beispielsweise Aluminiumlegierungen.
Es gibt einige Komponenten, welche direkt zu den Zylinderköpfen zählen. Zu diesen gehören die Ein- und Auslassventile, Ein- und Auslasskanäle, Nockenwelle, Einspritzventile, Einspritzdüsen und die Zündkerzen im Benzinmotor beziehungsweise Glühkerzen in einem Dieselmotor.

Ursachen für einen defekten Zylinderkopf

Für einen Defekt am Zylinderkopf kann es mehrere Ursachen geben. Auch wenn eine Beschädigung am Zylinderkopf nicht die Regel sind, können diese durch mehrere Faktoren auftreten. Zum einen können hohe Belastungen, welche auf den Zylinderkopf einwirken, mangelnde oder fehlerhafte Wartungen, Unzureichende Schmierungen durch mangelndes Öl oder mangelnde Qualität der Materialien zu einem Defekt an einem Zylinderkopf führen. Aber auch fehlender Korrosions- und Frostschutz im Kühlmittelkreislauf und Materialverschleiße durch den fortgeschrittenen Kilometerstand, können einen Schaden am Zylinderkopf herbeirufen. Einige dieser Verursache können von Beginn an vermieden werden, indem regelmäßige Ölkontrollen, Ölwechsel, Wartungen und Überprüfungen des Kühlmittelkreislaufs durchgeführt werden. In den schlimmsten Fall sorgen die genannten Ursachen für einen defekten Zylinderkopf und bei weiterer Ausbreitung zu enormen Folgeschäden. Deshalb gilt es jedes mögliche Symptom wahrzunehmen und dieses durch die Experten einer Werkstatt zu überprüfen.

Zylinderkopfwechsel durchführen lassen

Wie bereits beschrieben, sind regelmäßige Wartungsarbeiten und ausgezeichnete Pflege für den Motor und seine Funktionsfähigkeit sehr wichtig. Nur so können Sie Schäden in einem großen Ausmaß vorbeugen. Da die Reparaturarbeiten bei einem defekten Zylinderkopf oder einem Schaden an der Zylinderkopfdichtung sehr anspruchsvoll sind, wird immer dazu geraten, diese Arbeiten von den ausgebildeten Experten einer Werkstatt durchführen zu lassen. Das Fachpersonal in einer Kfz- Werkstatt verfügt nämlich über das notwendige Know-How und die speziell benötigten Werkzeuge. Neben den Austausch des Zylinderkopfes, werden in einer vorgeschriebenen Inspektion auch das Wechseln der Zündkerzen und die Einstellung der Ventile durchgeführt. Bei diesem großen Aufwand an Reparaturarbeiten, sollten Sie dem Team der Werkstatt mit allen Kenntnissen und Fähigkeiten vertrauen.

Sie haben bis jetzt noch keine passende Werkstatt für die Reparatur des Zylinderkopfes in ihrem Fahrzeug gefunden? Sie haben kein Vertrauen zu verschiedenen Werkstätten und fürchten sich vor überteuerten Rechnungen? Dann sind Sie bei Dein Motorvergleich genau richtig. Dein Motorvergleich ist ein kostenloses und unverbindliches Vergleichsportal für alle Nutzer, die auf der Suche nach einer vertrauenswürdigen Werkstatt sind. Sie können hier schnell und einfach über 250 Werkstätte aus ganz Deutschland vergleichen und sich verschiedene Angebote einholen. Sie erhalten durch die Prüfung jeder Partnerwerkstatt einen gewissen Schutz vor unprofessionellen Arbeiten, versteckten Kosten und unbegründeten Rechnungen. Gehen Sie jetzt auf Dein Motorvergleich und finden Sie ihre neue Werkstatt des Vertrauens.

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Anfragen, Vergleichen und Sparen